Einschulungscafé am 29. August 2019

Bei herrlichem Wetter hat der Förderverein auch in diesem Jahr die Erstklässler und ihre Familien am Tag ihrer Einschulung an der Käthe-Kollwitz-Schule begrüßt. Zum Empfang nach der Kirche gab es wie immer ein Buffet mit belegten Brötchen, Brezeln, verschiedenen Kuchen sowie Kaffee und Kaltgetränken.

Dankenswerterweise wurden die Mitglieder des Vorstands von zahlreichen Helfern unterstützt, wodurch sich nicht nur der Auf- und Abbau zügig und problemlos umsetzen ließ, sondern vor allem auch die Gäste schnell und trotzdem stressfrei bedient werden konnten.

Die Spendeneinnahmen vom Einschulungscafé kommen regelmäßig uneingeschränkt der Schule zugute. Welche Anschaffungen in diesem Schuljahr getätigt und welche Veranstaltungen besucht und Aktionen bezahlt werden, entscheidet die Schulleitung in Absprache mit dem Vorstand des Fördervereins.
Anregungen und Ideen seitens der Eltern werden jedoch ausdrücklich gerne entgegen genommen.

Allen „Ersties“ ein herzliches Willkommen an der Käthe-Kollwitz-Schule und einen angenehmen und erfolgreichen Start in das Schulleben. 🙂

Ankündigung: Sponsorenlauf am 27.9.2019

Im jährlichen Wechsel zur Samstagsveranstaltung, findet der diesjährige Sponsorenlauf an einem Freitag während der Schulzeit statt. Im Vorfeld werden die Kinder wieder fleißig Sponsoren suchen und um Spenden für jede gelaufene Runde bitten.

Wir bereits im vergangenen Jahr wird die Hälfte der erlaufenen Sponsorengelder dem Verein chance for growth e.V. gespendet um im Rahmen einer längerfristigen Zusammenarbeit Kontinuität zu erzielen. Unsere Kinder sollen weiterhin verfolgen können, wie sich das Leben der Kinder auf der Isla Verde auf den Philippinen mit ihrer Hilfe verändert und weiter entwickelt.

Wurde im letzten Jahr die Hälfte der Spendeneinnahmen für die Schule u. a. für
– den Auftritt des Puppenspielers,
– Anschaffung von Spielmaterial für den OGS,
– Anschaffung von Spielen für alles Klassen als Weihnachtsgeschenk und
– die Aufstockung der Schulbücherei
verwendet, soll in diesem Jahr von der Hälfte der Spendenerlöse die Schulaula renoviert werden.
Wer schon einmal eine Veranstaltung in der Aula erlebt hat, weiß, dass eine Verschönerung des Raumes dringend notwendig ist.

Deshalb freuen wir uns auch in diesem Jahr über tatkräftige Unterstützung für die fleißigen Läufer.

Wer dabei sein und die Schüler anfeuern möchte, ist herzlich willkommen und wird natürlich wie gewohnt mit Speis und Trank vom Förderverein versorgt.

Benefizkonzert am 17. Mai 2019

In einem tollen 90-minütigen Programm präsentierten die Schüler was sie auf ihren Instrumenten bereits gelernt haben. Dabei waren sowohl Teilnehmer des JeKit-Unterrichts als auch Kinder, die in ihrer Freizeit ein Instrument erlernen, vertreten. Die Vielfalt war nicht nur bei den Instrumenten sondern auch bei den ausgewählten Stücken groß, so dass für jeden Zuhörer garantiert etwas dabei war.

Einen schönen Abschluss des Konzerts bildete das gemeinsame Singen des KKS-Liedes aller Teilnehmer und Besucher.

Der Förderverein hat sich auf dem Benefizkonzert um das leibliche Wohl der Besucher gekümmert. So gab es dank Elternspenden reichlich Kuchen und Brötchen, sowie Kaffee, Kaltgetränke und Brezel. Da die Veranstaltung am späten Nachmittag und auf externem Gelände stattfand, durfte, wer wollte, sogar ein Gläschen Prosecco genießen.

Leider war das Benefizkonzert in diesem Jahr nicht so gut besucht wie in der Vergangenheit, so dass über ein alternatives Konzept dieser Veranstaltung nachgedacht wird um das Interesse wieder zu steigern.

Tanzprojekt 2019: Die Aula bebte

In der Woche vom 25. bis 29. März 2019 hat das große Tanzprojekt der Käthe-Kollwitz-Schule stattgefunden, das mit den Aufführungen am 30. März in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums seinen Höhepunkt fand.

Die Kinder konnten vor Beginn der Projektwoche ihre bevorzugte Tanzrichtung auswählen. Zur Wahl standen Hip Hop, Breakdance, Theatertanz, Latin Dance, Robotertanz und Modern Dance. Während der Tanzwoche haben sie die jeweiligen Tanzstile kennengelernt und eine Choreographie einstudiert.
Mit großer Begeisterung und jeder Menge Spaß wurden diese dann in den jeweiligen Aufführungen präsentiert. Und die Zuschauer zeigten sich begeistert, was die Schüler wieder einmal in nur einer Woche gelernt und auf die Beine gestellt haben.

Federführend war wie bereits beim letzten Tanzprojekt Frau Eloisa Mirabassi. In den unterschiedlichen Gruppen und Tanzrichtungen wurde sie unterstützt von Kenji Shinohe, Danilo Cardoso, Christian Paul, Vladislav Buravzev und Corina Avaria, allesamt professionelle Tänzer.

Für ein rundum gelungenes Event sorgte auch die reichliche Verpflegung, wofür sich der Förderverein bei allen Eltern, die mit ihrer Kuchen- oder Brötchenspende unterstützt haben, sehr herzlich bedanken möchte. Auch allen, die beim Auf- und Abbau geholfen haben, gilt unser Dank.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an das Helmholtz-Gymnasium, das die Räumlichkeiten für die Aufführung zur Verfügung gestellt hat und, last but noch least, dem Hausmeister der Käthe-Kollwitz-Schule, Herrn Blum, für seine tatkräftige Unterstützung.

1. Vortrag von chance for growth e.V. am 25. Januar 2019

Gleich zu Anfang des Jahres hat Dr. Sven Volkmuth den Schülern den Verein chance for growth e.V. sowie das Projekt, das mit den erlaufenen Spendengeldern ins Leben gerufen wird, vorgestellt. Für jede Stufe hatte er einen altersgerechten Vortrag vorbereitet, den die Kinder gespannt, und von vielen Fragen begleitet, verfolgt haben.

Fragen, die z. B. von einer 2. Klasse gestellt wurden, waren
– Haben die Menschen technische Geräte?
– Gibt es dort Karotten?
– Feiert man da Silvester?
– Wie hört sich die Sprache an? Welche Sprache wird überhaupt gesprochen?
– Wachsen dort Kakaobohnen?
– Gibt es in der Schule eine Tafel, Kreide und Hefte?

Die Vielfalt der Fragen zeigt das große Interesse der Kinder aber auch, wie groß die Unterschiede der Lebensumstände zwischen ihnen und den Kindern auf der Isla Verde sind. Dadurch lernen die Kinder nicht nur, sondern werden auch dafür sensibilisiert, dass Vieles, mit dem sie hier heute tagtäglich umgehen, keine Selbstverständlichkeit ist.

Übergabe des Spendenschecks am 5. Dezember 2018

In Anwesenheit der Schulleitung sowie des Vorstands des Fördervereins der Käthe-Kollwitz-Schule e.V. übergaben stellvertretend für alle Teilnehmer am Sponsorenlauf drei Schüler am 5. Dezember 2018 den Spendenscheck an den Vorstand des Vereins chance for growth e.V.. Der Betrag wurde durch den Förderverein der KKS aufgerundet auf 4.000,00 Euro.

Das Projekt, das der chance for growth e.V. damit realisieren wird, ist die Anlage eines Gemüsegartens auf der Isla Verde, einer Insel der Philippinen. Im Rahmen des Hauptziels, dass kein Kind hungrig in die Schule gehen muss, soll hiermit das Verständnis für gesunde Ernährung weiter verstärkt werden. Durch Bau, Anlage und Pflege des Gemüsegartens können außerdem zwei bis drei Bewohner der Insel beschäftigt werden.

Der Verein chance for growth e.V. engagiert sich bereits seit mehreren Jahren auf der Isla Verde. Durch die Kooperation mit der Käthe-Kollwitz-Schule können weitere Themen und Projekte umgesetzt werden.

Über die Verwendung der Spendengelder wird der Verein in Form von Vorträgen für die Schüler und Bereitstellung von Unterrichtsmaterial berichten.

Unterschriftenaktion am 11. Oktober 2018

Mit einer spontan gestarteten Unterschriftenaktion morgens vor dem Schultor hat der Förderverein den Wunsch der Schule unterstützt, der nur vorübergehend an der „Käthe“ eingesetzte Hausmeister Herr Blum möge dauerhaft bleiben.

Schulleitung wie Lehrer und Schüler hatten bereits mit kreativ gestalteten Schreiben ihren entsprechenden Wunsch auf’s Papier gebracht. Zusammen mit der Unterschriftenliste und einem ergänzenden formellen Schreiben des Fördervereins ging eine E-Mail mit einem 28-seitigen (!) Anhang an das Schulamt.

Das erfreuliche Ergebnis noch vor Beginn der Herbstferien: Unser Hausmeister bekommt einen festen Vertrag und kann an der „Käthe“ bleiben. 🙂

Der Förderverein freut sich darüber sehr, denn nicht nur das Lehrerkollegium und die Schüler haben Herrn Blum lieb gewonnen. Auch der Förderverein kann sich auf seine unermüdliche, tatkräftige Unterstützung bei den verschiedensten Veranstaltungen immer verlassen.

Sponsorenlauf am 29. September 2018

Bei herrlichem Wetter hat der diesjährige Sponsorenlauf der Käthe-Kollwitz-Schule in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Käthe-Kollwitz-Schule im benachbarten Christinenpark stattgefunden.

Jedes Kind hatte sich im Vorfeld Sponsoren wie Eltern, Großeltern, Freunde oder Nachbarn gesucht, die sich bereit erklärt hatten, ihm pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag zu zahlen. Entsprechend motiviert drehten die Schüler nach Stufen getrennt ihre Runden. Sowohl Begleitpersonen als auch Besucher des Christinenparks klatschten begeistert und unterstützten die Läufer mit Anfeuerungsrufen.

So wurden mit insgesamt 238 Teilnehmern – der Sponsorenlauf ist zwar eine Schulveranstaltung, die Teilnahme erfolgt jedoch auf freiwilliger Basis – bemerkenswerte 3.206 Runden gelaufen! Dadurch konnten die Kinder Sponsoreneinnahmen in Höhe von 7.462,57€ erzielen!!

An dieser Stelle ein dickes Lob an alle Kinder für ihre tolle Laufleistung und natürlich an die Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung.

Wie zuvor zwischen Schule und Förderverein abgestimmt, geht die Hälfte der Einnahmen an den Verein chance for growth e. V.. Im Gegenzug wird Herr Dr. Sven Volkmuth, 1. Vorsitzender des Vereins und engagierter Essener Kinderarzt, ein spezielles Projekt ins Leben rufen, über das die Schüler in regelmäßigen Abständen Informationen in Form von Bildvorträgen erhalten.

Die andere Hälfte der Einnahmen kommt der Schule zugute. So sollen z. B. der Buchbestand der Schulbibliothek aufgestockt, Spielmaterial für den OGS und Spiele als Weihnachtsgeschenke für die Klassen angeschafft werden.

Einschulungscafé am 30. August 2018

Traditionell hat der Förderverein auch dieser Jahr wieder die Erstklässler und ihre Familien am Tag ihrer Einschulung mit einem Buffet aus belegten Brötchen Brezeln, verschiedenen Kuchen sowie Kaffee und Kaltgetränken begrüßt.

Die Mitglieder des Vorstands wurden hierbei von zahlreichen Helfern unterstützt, denen wir an dieser Stelle ausdrücklich unseren Dank aussprechen möchten! Ohne die Unterstützung von Freiwilligen können wir derartige Veranstaltungen nicht stemmen, daher freuen wir uns über jeden freiwillige Helfer.

Die Spendeneinnahmen vom Einschulungscafé werden wie immer ausschließlich der Schule zugute kommen. Die Entscheidung welche Anschaffungen hierfür getätigt oder Veranstaltungen unterstützt werden, erfolgt regelmäßig in Absprache mit der Schulleitung. Darüber hinaus gehende Anregungen und Ideen sind sowohl bei der Schulbelegschaft als auch beim Förderverein willkommen.

Wir heißen alle i-Dötzchen an der Käthe-Kollwitz-Schule herzlich willkommen und wünschen einen glücklichen und erfolgreichen Start in das Schulleben. 🙂

Schulfest am 6. Juli 2018

Bei herrlichem Wetter durfte auch in diesem Jahr der Förderverein seinen Beitrag auf dem Schulfest leisten:

An unserem eigenen Stand konnten die Kinder mit unserer neu angeschafften Maschine ihre ganz persönlichen Buttons gestalten. Diese Aktion kam so gut an, dass bereits vor Ende der Veranstaltung das Rohmaterial aufgebraucht war und wir versprechen mussten, die Buttonmaschine bei nächster Gelegenheit wieder zum Einsatz kommen zu lassen.

Als Zweites, und dies auch fast schon eine Tradition, konnten die Kinder den Inhalt eines Glases, das mit Bonbons gefüllt war, schätzen. Das Kind, das am besten geschätzt hat, durfte das Glas und die Bonbons für seine Klasse mitnehmen. In diesem Jahr ging der Preis an die Klasse 4c.

1 2