Aktivitäten 2015

Zirkusprojekt

In der Woche vom 9. bis zum 14. März 2015 fand das Zirkusprojekt wie in den Vorjahren in Zusammenarbeit mit dem Cirkus Caselly, Familie Kaselowsky statt. Die Kosten des Zirkus wurden komplett vom Förderverein übernommen. Dafür konnte mit der Sparkasse Essen wieder ein Sponsor gefunden werden, der von den Kosten von knapp 4750 insgesamt 1000 Euro übernahm. Der Rest wurde durch Kuchen-, Kaffee- und Grillwürstchenverkauf bei den insgesamt drei Zirkusaufführungen, sowie aus Eigenmitteln des Fördervereins aufgebracht.

Benefizkonzert

Das vierte Benefizkonzert mit Kuchenverkauf fand am 12. Juni 2015 in der Reformationskirche statt. Das Benefizkonzert findet alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Schulfest statt. Bei dem Benefizkonzert spielten die Kinder aus dem JEKI (Jedem Kind ein Instrument)-Programm und die Kinder, die Instrumentalunterricht haben, in einem fast dreistündigen Programm zusammen. Die Eintritts- und Spendengelder der Veranstaltung gingen ebenso wie die Überschüsse aus dem Kuchenverkauf an den Förderverein.

Spendenlauf

Um Mittel für die geplanten Reinigungsmaßnahmen der Toilettenanlage zu finanzieren, wurde am 9. September 2015 ein Spendenlauf in Zusammenarbeit mit der Käthe-Kollwitz-Schule im Christinenpark durchgeführt.

Die Einnahmen wurden neben der Verwendung für die Reinigung und Sanierung der Toiletten zu einem Teil für eine Spende an die Flüchtlingseinrichtung der Stadt Essen an der Planckstraße verwendet.

 

Weitere Aktionen

  • Anfang des Jahres wurde erneut den Eltern die Möglichkeit gegeben, T-Shirts und Sweat-Shirts mit dem Logo der Schule zu erwerben.
  • Die über die Online-Plattform bildungsspender.de gesammelten Spenden werden dafür genutzt, um die Schulbibliothek besser auszustatten. In der Schulbibliothek können sich die Kinder Bücher kostenlos ausleihen. Damit wird allen Kindern der Zugang zum Lesen deutlich erleichtert.
  • Zum ersten Schultag wurde wie in den Vorjahren auch zusammen mit den Eltern der letztjährigen Erstklässler ein Kaffee- und Kuchenverkauf vom Förderverein organisiert. Die Einnahmen gingen an den Förderverein.
  • Wie jedes Jahr erhielten die Kinder der ersten Klassen auf den Elternabenden im September 2015 eine Spielzeugkiste. Damit soll den Kindern Spielgeräte für die große Pause bereitgestellt werden, um den Kindern die Schulzeit schöner zu machen. Angeschafft wurden Softbälle, Springseile, Straßenmalkreide, Pferdeleinen, Eimergarnituren, Gummitwist, Soft-Frisbees, Tischtennisschläger, etc.
  • Die Nachmittagsbetreuung der Kinder (OGS – offene Ganztagsschule) ist finanziell nicht sehr gut aufgestellt. Daher hat der Vorstand beschlossen, hier verstärkt finanzielle Mittel bereitzustellen Im Jahr 2015 wurden haltbare Tischtennisschläger und Bälle erworben.